Meine Reise zum vollen Bart war steinig. Sie war lang. Und sie war teuer.

Was hab ich nicht alles ausprobiert, um die lichten Stellen im Bart endlich wegzubekommen! Zugegeben, mit den richtigen Nahrungsmitteln, Bewegung & weniger Stress kann der komplette Körper besser funktionieren – da kann auch das Bartwachstum dazuzählen, das angeregt wird. Aber alles zu 100% jederzeit richtig machen, das kriegen viele nicht hin.

 

Transplantation als letztes Mittel?!

Eine Transplantation kam für mich NICHT in Frage, weil es mir

    1. zu teuer ist
    2. einige Wochen bis Monate komisch aussehen kann
    Und man muss eigene Haare an anderen Stellen opfern, z.B. am Hals. Auch nicht so cool.

 

Es geht wohl auch die Transplantation vom Bein oder Rücken, aber das finde ich seltsam, da sind die Haare doch ganz anders beschaffen?! Und die Haare fallen nach 4 Wochen wieder aus und es kann bis zu einem Jahr (!) dauern, bis sie wieder nachgewachsen sind. Und ich wollte so schnell wie möglich besser aussehen.

 

Also blieb ich bei den Konsumprodukten ohne OP-Messer. Regaine, Beard Active – alles Mögliche war dabei. Und meine Erfahrungen waren mittelmäßig bis schlecht. Teilweise hat sich gar nichts getan, teilweise wuchs etwas nach, was aber wieder ausfiel und auch volumenmäßig nicht der Knaller war. Die Tabletten waren okay was die Einnahme angeht, aber durch den Schaum hat meine Haut extrem gespannt und ich hatte Juckreiz.


Und dann kam Joe’s Finest.

Testsieger Bartwuchsmittel Joe's Finest

Was mir zu allererst positiv aufgefallen ist, war der Support. Die haben mir ausführlich und sehr freundlich geantwortet. Und anders als bei 2 anderen Mitbewerbern, bei denen ich mich gemeldet hatte, schienen sie mir ehrlich zu sein.

Sie meinten, dass es auch sein kann, dass es genetisch bedingt ist und nichts machbar ist. Aber viele Männer besitzen „schlummernde Haarfollikel“, die sich stimulieren lassen – laut Support-Team von Joe’s Finest. 85% der Kunden berichteten in Umfragen von Erfolgen.
Und, Leute, was soll ich sagen….? Ich zähle zu diesen Männern und bin seit einigen Monaten glücklicher BARTträger! Es hat bei mir etwas länger gedauert als bei den meisten, aber nach ca. 12-14 Wochen (ich wollte schon aufgeben) kam was! Und die Haare wirken etwas kräftiger, wenn ich mir das nicht einbilde 😀.

Weiterer Vorteil: Ich muss es nur 1x am Tag nehmen und nicht 3x dran denken.
Außerdem gefällt mir der Style der Marke Joe’s Finest, irgendwie rau, maritim & männlich, aber doch stilvoll und edel.
Sie sind GMP qualifiziert und schnell mit ihren Antworten. Unangebrochene Packungen nehmen sie 60 Tage lang zurück. Wenn du also ein 3 Monatspaket kaufst und nach 4 Wochen denkst du willst nicht mehr, kannst du die anderen beiden Packungen zurückschicken. In Zukunft sollen die Kapseln vegan sein, auf so was achte ich immer wo es geht. Auf Nachfrage wurde mir gesagt die neuen Kapseln seien ab ca. November/Dezember vegan.

Joes Finest für mehr bartwuchs

 

★ MEIN TIPP ★

➥ Auf jeden Fall probieren! Klar, bei mir hat es ja auch funktioniert. Ich denke, jeder sollte seine eigenen Erfahrungen machen, indem er unterschiedliche Anbieter testet. Ich kann aus meiner persönlichen Sicht nur sagen, dass ich bisher keinen anderen Anbieter empfohlen habe. Mache ich generell nur, wenn mir etwas sehr gut gefällt. Da können mich auch 5% mehr Provision von jemand anderem nicht umstimmen. Hier findest du übrigens meinen Testvergleich.

 

 

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deiner Bartzucht!

 

bartwuchsmittel Kopf

✪ Bart Mission: „Lass wachsen“ ✪

 

✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌